Musterstudienplan wirtschaftsinformatik hwr berlin

  • Friday, 31. July, 2020

Der Master in Business Intelligence und Prozessmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) richtet sich an Absolventen aus dem In- und Ausland, die einen berufsorientierten ersten Abschluss (in der Regel einen Bachelor-Abschluss) abgeschlossen haben und ein Postgraduiertenstudium bei einer internationalen Studierendengruppe absolvieren möchten. Der Schwerpunkt liegt auf der Informationstechnologie als Ermöglicher für die Wertschöpfung von Unternehmen. Der “Business Intelligence”-Stream betont die wachsende Bedeutung von Daten für die Entscheidungsfindung in Unternehmen (dieser Trend größerer und komplexerer Datensätze wird “Big Data” genannt). Der Stream “Business Process Management” konzentriert sich auf die organisatorischen Auswirkungen der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie). Das Programm bereitet Studierende auf Positionen als Business IT-Spezialisten, Berater, Projektmanager oder Führungskräfte in international tätigen Unternehmen vor. Alle Kurse werden als interaktive Seminare eingerichtet und in englischer Sprache unterrichtet. Die wichtigsten Lehrmethoden sind Fallstudien, projektorientiertes Lernen und teambasiertes Lernen. Die kleine Gruppengröße fördert den direkten Dialog und den engen Kontakt zwischen Studierenden und akademischen Mitarbeitern, was intensive Arbeit und augenöffnende Diskussionen ermöglicht. Der Master integriert den Studienbereich “Individuelles Studium oder Forschung”, um sich auf einen individuellen Karriereweg vorzubereiten.

Die Studierenden wählen in enger Zusammenarbeit mit einem Mentor Optionen aus und bestimmen wichtige Studieninhalte selbst. Sie studieren an einer ausländischen Universität, arbeiten an Forschungsprojekten in der Abteilung oder nehmen Profilbildungsmodule. Neben Kenntnissen über die Konzeption und den Betrieb von Computersystemen bietet dieser duale Studiengang auch umfassendes Betriebswissen. Theoretisches Wissen wird an der Nordakademie Elmshorn erworben und praktische Erfahrungen durch die Arbeit an Projekten im In- und Ausland gesammelt. Jungheinrich PROFISHOP ist die innovative Versandhandelstochter der Jungheinrich AG. Wir liefern Produkte für Lagerhaltung, Transport, Betriebsmittel, Reinigung und Umwelt. Wir sind führend im Bereich des in-house Transport und stärken konsequent unsere starke E-Commerce-Position. Hier bieten wir das duale Studium Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSBA) an. Das duale Studium für den Bachelor of Engineering in Industrial Engineering verbindet die praktische Ausbildung von Industriekaufleuten mit akademischer Lehre an einer Hochschule. Während der Ausbildung oder des Studiums erhalten Sie einen Überblick über die technischen und wirtschaftlichen Prozesse an unserem Produktionsstandort in Moosburg.

Sie sammeln praktische Erfahrungen in den Prozessen Materialwirtschaft, Produktion, Vertrieb, Marketing, Personal- und Qualitätsmanagement sowie Controlling. Die Theorie wird an der Berufsschule in Freising sowie an der Fachhochschule Landshut gelehrt. Dieses Programm verbindet die technischen Grundlagen der Informatik mit den Schlüsselkonzepten der Wirtschaft und Wirtschaft. Auf diese Weise ist es eine wichtige Ergänzung zu Masterstudiengängen in der Betriebswirtschaftslehre wie dem Marketing & Management Master oder FACTS und dem eher technischen Master-Studiengang Informatik. Im Rahmen dieses dualen Studiums lernen Sie, die Auswirkungen technischer Entscheidungen auf Geschäftsprozesse zu erkennen. Die Theorie wird an der Nordakademie Elmshorn gelehrt, die praktischen Erfahrungen werden an verschiedenen Jungheinrich-Standorten im In- und Ausland gesammelt. Daten und Prozessanalysen gewinnen in einer sich verändernden Welt immer mehr an Bedeutung. Die Marketing-Forscher-Berater »Gartner” interviewen jedes Jahr rund 2000 CIOs (Chief Information Officers) und IT-Manager, um die Herausforderungen zu ermitteln, vor denen Top-Manager derzeit stehen.